Bürogebäude und neues aufbrütanlage ün die forschungszone des CCR aus Bologna, Gobetti Straße101 Bologna

Aufbauarbeiten und Sanierungsarbeiten für die Konservierung eines Bürogebäude, der Bau einer Gebäude, das die Rolle vov Aufbrühstelle für dev technologischen Transfer uvd der Bau eiver Parkstelle für Fahrräder, ide mit Photovoltaischen Segel gedeckt ist, das sich in den Inneren des Forschungsbereiches CNR in die Gobetti Straße, 101 – Bologna befindet.

 
Die intervention hat an zwei Gebäude von der Forschungsbereich des CNR in Bologna stattgefunden, in einem kräftigen Kompozitionzusammenhang mit dem Zugehörigkeitteil, aber gegenteilig verschieden gegenüber die Destinationen und für die operative Vielfältigkeit in eine Intervention für die Restaurierung für Konservierung und ein neues Bauvorhaben.

Auftraggeber
CNR Bologna
Gegenstand des werkvertrages
Konsolidierung und Restaurierung – Konservierung eines Bürogebäude, Bau eines Zentrums, das ein technologischer Inkubator darstellt und Bau eines Daches für Fahrradparkplatz der mit Sonnenkollektoren abgedeckt ist und im Zentrum der Forschungsstelle CNR in Via Gobetti, 101 liegt
Lokalisierung
Bologna
Vertragswert
€ 3.045.060,23
Ausführungsfrist
2013 – 2015


Die Bauarbeiten

 

KONSOLIDIERUNG UND RESTAURATION FÜR DIE KONSERVIERUNG DES EXISTIERENDES BÜROGEBÄUDES
Die Restaurierungsarbeiten wurden an einem alten Bürogebäude durchgeführt. Die im Höhestand stehende Strukturen haben das Objekt der statischen Konsolidierung ausgemacht, Verstärkung und Konservierung, während die Dächer ausgetauscht wurden um das “notwendige Tragfähigkeit” zu gewähren, die von dem andwendbaren Vorschriften verlangt wird, durch Nutzung von Strukturen, die die existierende gleich sind, aber modern und gegen Verrottung behandelt. Die innere Struktur deckt alle heutigen funktionälle Anforderungen, durch die gesamte Ersetzung der Sanitärenanlagen und Wasserleitungen, der elektrischev Leitungen, Klimaregelung, sowie die gesamte Sanierung der Innenräume. Eine spezielle Aufmerksamkeit wurde der Aufbau der neuen Tragbalken auf die alten Wände gegeben, durch die Ausführung der nötigen Verbindungen. Die passende Verankerungen und ein Betonbalken verbindet und verstärkt das ganze System der Tragwände. Der Dach ist belüftet. An den Bausteintreppen die alten Materialien, die sich in einem sehr schlechten Konservierungszustand befanden, ausgetauscht. Ale technologische Anlagen wurden neu ausgeführt.
BAU EINES GEBÄUDES MIT DER ROLLE EINES BRUTKASTEN
Das neue technologisches Brutkasten beherbergt hauptsächlich Laboratore. Es ist die Rede über eine Arbeit die sich in die Reihe des Models vom Type “spezielisierte industrielle Bauwerke”, mit einem hohen technologisches Inhalt, aber mit der Einbehaltung des architektonisches Ausssehen. Das architektonisches constructives Dialog zwischen alt und modern geht weiter, in das Innere eines Bereiches der für die technisch-wissenschaftliche Bekenntnisse vorgesehen ist.

Globale externe Reparaturen
Die aussenstehende Reparaturen stellen sich aus neuen Alleen und Laufwege zusammen, neben der Gebäuden, sowie die Systematisierung des Strassenbereichs in diese Zone, sowie mit der Erstelluvg eines Parkplatzes für 28 Fahrzeuge. Den Neubau der Abwasserleitungen ergänzt das Arbeitsvolumen, diese seien verkuppelt an die für den Umweltschutz neuen, notwendigen technologischen Anlagen (Wiedergewinnung der umweltschädliche Lösungen, Trennung des Regenswasser-Öl, Wiedergewinnung der Regenswasser damit dieser zu dem Grundwasser wieder geleitet werden kann.


Technologische Anlagen

LDas einstockiges Gebäude beherbergt under des Daches eine metallische Struktur mit dem genauen Zweck der Auslegung der technologischen Anlagen und der Schutz der Klimaanlagen (UTA), sowie eine Serie von Photovoltaische Segel

Das bedeckte Struktur für Fahrräder. An der Aussenseite eine Struktur für die Lagerung von Fahrräder ist vorgesehen, für die Nutzer dieser Zone, dessen Dach ist mit Photovoltaische Segel vorgesehen ist, für die Stromerzeugung. Diese Anlage integriert sich mit der elekrischen Beleuechtungsanlagen

OtherProjects

ER.GO Bologna Universitätskampus in der Gegend der Fioravanti Straße.

Previous Project

Gemeinsamen Forschungszentrum

Next Project