ER.GO Bologna Universitätskampus in der Gegend der Fioravanti Straße.

ERGO Bologna

In Bologna wird einen neuen Universitätskampus entstehen.
Die von Er.Go., Die regionale Gesellschaft für das Recht von Hochschulstudium von Emilia Romagna durchgeführte Arbeiten, wurden in der Bereich des alten Obst-und Gemüsemarket von Bologna vorgesehen und sind das Ergebniss eives wichtigen Übereinkommen zwischen das Rathaus von Bologna, Alma Mater Studiorum – Universität von Bologna und Er.Go.

Das Gebäude besetzt eine Fläche von 6.500 qm, mit 240 Plätze für Studenten, aufgeteilt auf verschiedene Wohnungstypen: Einzimmerwohnung, Apartaments und Zimmer im hotelieren Betrieb. Es gibt zahlreiche gemeinsamen Nutzflächen wie Studiumräume, Videoprojektion Räume, Musicräume, Sportsaal.

Auftraggeber
Rathaus Bologna
Gegenstand des werkvertrages
Universitätscampus im Bereich von Via Fioravanti
Lokalisierung
Bologna
Vertragswert
€ 12.422.499,24
Ausführungsfrist
2011 – 2014


Die Aufbauarbeiten finden in die Innenmarket statt, umgebend von anderen Gebäude.
Das Gebäude ist außerdem von einem grünen Bereich umgeben, mit eine Funktion des eines wirklichen klimitisches Park, mit einen wichtigen Einfluß über den Thermoregulierungaspekt des Gebäudes, aufgestellt mit sehr innovativen, bauliche Eigenschaften betreffend der Energiewirtschaft, wie das Einbau von Sonnen – und Photovoltaische Segel. Die Nutzung der umweltnachhaltigen Baumethoden und chayeichnet auch ds Bau der Dächer und der Mantel der Konstruktion, einem “grünen” Wand und einem “grünen” Dach, die eine aussergewöhnliche naturliche Isolierung garantieren wird, neben einem schönen aussehen.

“Ein Gebäude das die Energieklasse A+ besitzt, konnte nicht nachhaltigen Materialien adoptierev” – haben die Ingineure Carlo Monzani und Alessandro Busca von Studio Lenzi e Associati aus Bologna gesagt, die jenigen die Planung ausgeführt haben. “Aus diesem Grund haben wir eiv leichtes Beton ausgesucht, das, dank der verzehrten Ton kann als nachhaltig und widerstandsfähig eingesehen werdev und womit wir die Tragdecken, die eine Dicke von 25 cm betragen, gebaut haben. Zwischen anderen, diese Lösung stellt, zusammen mit der Widerstandsfähigkeit zu Kompression, eine besseres Verhalten zu Feuer, als der Beton, aus traditionelle Aggregate, (kalkenthaltende – silicaenthaltende) dar.”

OtherProjects

Noua piață și grădinița - Bisceglie (BAT)

Previous Project

Bürogebäude und neues aufbrütanlage ün die forschungszone des CCR aus Bologna, Gobetti Straße101 Bologna

Next Project